Neue Tablette löst sich rasch im Mund auf

Bayer beantragt EU-Zulassung für neues Levitra

Bayer hat für eine neue Version seiner Potenzpille Levitra die Zulassung in Europa beantragt. Dabei gehe es um das Medikament in Form einer Tablette, die sich rasch im Mund auflöse, teilte der Pharma- und Chemiekonzern mit.

Mit dem Potenzmittel, das mit den Präparaten Viagra von Pfizer und Cialis von Eli Lilly konkurriert, erwirtschaftete Bayer im vergangenen Jahr einen Umsatz von 341 Millionen Euro. Das waren 2,7 Prozent mehr als im Jahr 2007.