So verdoppeln Sie 2019 Ihren Urlaub

Gut planen!

So verdoppeln Sie 2019 Ihren Urlaub

Mit cleverer Nutzung von Fenstertagen können Sie 2019 richtig viel Urlaub rausschlagen.

Wer früh plant, gewinnt! Heißt: Am besten jetzt schon das nächste Jahr urlaubsmäßig durchplanen, damit Ihnen die Kollegen nicht die besten Tage wegschnappen. Denn wer clever kombiniert, kann 2019 mit insgesamt 25 Urlaubs­tagen auf ganze 57 arbeitsfreie Tage kommen – seine Ferien also mehr als verdoppeln. Das hat die Website 
urlaubsguru.at (Link unten) errechnet.

Beispiel Ostern

Optimal nutzen lassen sich Fenstertage 2019 rund um Ostern (21./22. April) und den 1. Mai (fällt auf einen Mittwoch). Wer in dieser Zeit acht Urlaubstage investiert, muss 16 Tage am Stück nicht ins Büro – nämlich vom 20. April bis zum 5. Mai!

Fenstertage

Wer sich rund um Christi Himmelfahrt (Donnerstag, 30. Mai 2019) vier Tage Urlaub nimmt, kann neun Tage in Folge Ferien genießen: von Samstag, 25. Mai bis Sonntag, 2. Juni.

Der Staatsfeiertag am 26. Oktober fällt 2019 leider auf einen Samstag. Aber: Wer in der Woche drauf vier Urlaubstage beantragt, kommt mit dem Feiertag Allerheiligen (Freitag, 1. November) auf stolze neun arbeitsfreie Tage hintereinander.

Wer richtig weit voraus­planen will, nimmt sich jetzt schon den 23., 24., 27. und 30. Dezember 2019 frei und kann mit diesen vier begehrten Urlaubstagen einen 11-tägigen Urlaub über Weihnachten und Silvester genießen!

Externer Link

www.urlaubsguru.at/reisekalender/fenstertage/