US-Flugpreise erreichen Talsohle

Die Zeit der Preisnachlässe bei Flugreisen in den USA ist offensichtlich vorbei: Binnen zwei Wochen haben drei US-Fluggesellschaften ihre Ticketpreise erhöht, wie die Branchen-Website FareCompare.com berichtete.

Demnach zahlen Fluggäste von American Airlines für Einfach-Flüge in den USA seit Mittwoch bis zu zehn Dollar mehr. Auch United Airlines erhöhte. Beide Unternehmen folgten damit einem Schritt des Rivalen Southwest Airlines.

Die Preiserhöhungen kommen vor der für die Fluggesellschaften wichtigen Urlaubssaison. Die Aufschläge deuten zudem darauf hin, dass die Zahl der Geschäftsreisenden wieder steigt.