Strand Italien Palinuro

Urlaub in der Ferne

Österreicher entfliehen Weihnachtstrubel

Artikel teilen

Österreichs größter Reiseveranstalter TUI in den Ferien schon fast ausgebucht.

Alle Jahre wieder der gleiche Weihnachtstrubel - immer mehr Menschen entfliehen dem Stress und fliegen über die Feiertage um den Heiligen Abend und Silvester in den Urlaub. "Die Nachfrage heuer hat das vergangene Jahr noch einmal übertroffen", berichtet etwa der Kapazitätsmanager des hierzulande größten Reiseveranstalters TUI, Reinhard Grubhofer. Die Flieger sind fast voll.

Die Fernstrecke sei in den Weihnachtsferien beinahe ausgebucht. Zu den beliebtesten Reisezielen über Weihnachten zählen hier bei den Österreichern die Malediven, Thailand sowie die Dominikanische Republik.

Auch auf der Mittelstrecke gibt es laut TUI nur noch vereinzelt Restplätze für Flüge nach Ägypten oder auf die Kanaren. Am meisten nachgefragt sind hier Ägypten (vor allem Hurghada), Spanien (Kanaren mit Teneriffa und Gran Canaria) sowie die Türkei, die im Winter vor allem bei Golfern beliebt sei.

Die meisten, die über die Feiertage weg wollen, buchen - angesichts der starken Nachfrage - früh. "Last-minute ist zu diesen Terminen kaum etwas zu bekommen", so der TUI-Experte. Der Reiseveranstalter habe zwar einen zusätzlichen Weihnachtsflug ab Salzburg nach Ägypten (Sharm el Sheikh und Hurghada) aufgelegt, dennoch seien nur noch vereinzelt Plätze frei.

OE24 Logo