OMV-Tochter Petrom erweitert Ölförderung in Kasachstan

Der rumänische Ölkonzern Petrom, an dem die OMV 51 Prozent hält, hat die Produktion auf seinen Ölfeld Komsomolskoe im Westen Kasachstans aufgenommen. Die Produktion soll anfangs knapp 1.000 Barrel pro Tag betragen und bis 2010 auf 10.000 Barrel pro Tag gesteigert werden. Die Reserven des Erdölfeldes sollen Schätzungen zufolge 34 Mio. Barrel betragen.

In die Erschließung des Feldes wurden bisher laut Petrom 180 Mio. Euro investiert. Petrom hatte im November 2007 nach Erhalt der Lizenzen mit der Entwicklung des Erdölfeldes Komsomolskoe begonnen.

Die jetzige OMV-Tochter war 1998 in Kasachstan eingestiegen. Damals erhielt der rumänische Ölkonzern Lizenzen für die Exploration und Produktion von sechs Erdölfeldern (Tasbulat, Aktas, Turkmenoi, Komsomolskoe, Zhilankyr und South Rovanaya).