PSA Peugeot Citroen nahm Produktion in slowakischer Fabrik wieder auf

Der im westslowakischen Trnava ansässige Pkw-Hersteller PSA Peugeot Citroen hat heute nach einer zweiwöchigen Pause die Produktion wieder aufgenommen. Eine weitere Unterbrechung ist vom 25. Oktober bis 2. November 2012 geplant, berichteten slowakische Medien. Ende September hatte die slowakische Fabrik angekündigt, im vierten Quartal 2012 für insgesamt 21 Tage die Bänder stillzulegen.

Im Vorjahr war die Produktion im Schlussquartal für 27 Tage eingestellt worden. PSA Peugeot Citroen hatte den Betrieb in Tranava im Jahr 2009 aufgenommen. Täglich werden 1.300 Pkw hergestellt. Im Vorjahr wurden in der slowakischen Fabrik, wo rund 3.000 Mitarbeiter beschäftigt werden, 205.000 Pkw hergestellt.

Peugeot kämpft seit längerem mit Absatzschwierigkeiten und will bis zu 10.000 Stellen streichen. Reuters zufolge machen die Franzosen pro verkauften Auto in Europa einen Verlust von 350 Euro.

Mehr dazu