Rentenmärkte im Späthandel etwas leichter

Artikel teilen

Die Rentenmärkte haben am Mittwochnachmittag etwas leichter tendiert. Der Euro Bund Futures stieg bis gegen 17.00 Uhr auf 144,63 Punkte. Kurz zuvor war der Kurs von 145,20 auf 144,39 Zähler rapide gesunken, nachdem die Aktienmärkte von den Aussagen des US-Notenbankchefs Ben Bernanke beflügelt worden waren.

Der Chef der US-Notenbank (Fed) bleibt bei seiner ultralockeren Geldpolitik. Die Federal Reserve werde so lange in großem Stil Staatsanleihen und Immobilienpapiere kaufen, wie dies für eine substanzielle Verbesserung des Arbeitsmarktes in den USA nötig sei, sagte Bernanke im US-Kongress. Seit einem halben Jahr kauft die Fed jeden Monat Staatsanleihen und Immobilienpapiere für 85 Mrd. US-Dollar, um mit dem so geschaffenen Geld die Wirtschaft anzukurbeln. Zuletzt hatten Spekulationen zugenommen, die Fed könnte früher als erwartet ihre Politik des billigen Geldes zurückfahren.

OE24 Logo