Sanochemia ließ sich erstmals raten

Das heimische Pharmaunternehmen Sanochemia hat sich erstmals einem Firmenrating unterzogen. Die von der deutschen Finanzaufsicht anerkannte Ratingagentur Creditreform bewertet die Österreicher, die an der Frankfurter und an der Wiener Börse notieren, mit der Note "BB", hieß es am Dienstag in einer Aussendung.

Positiv sei die Eigenkapitalquote von 67 Prozent gesehen worden, die Bonität sei "befriedigend", das Insolvenzrisiko sei im "mittleren" Bereich.

Lesen Sie auch