Sanochemia will sich mit Anleihe bis zu 15 Mio. Euro holen

Artikel teilen

Die in Wien und Frankfurt börsenotierte Sanochemia Pharmazeutika AG will mit einer Anleihe in Eigenemission bis zu 15 Mio. Euro aufnehmen. Investoren erhalten für die Teilschuldverschreibung (Laufzeit 2012-2017) einen Zinssatz von 7,75 Prozent.

Die Anleihe werde voraussichtlich vom 23. Juli bis 5. August 2012 in Österreich und Deutschland öffentlich und in Europa im Rahmen einer Privatplatzierung zur Zeichnung angeboten, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Mit dem Emissionserlös will das Pharmaunternehmen "vorrangig ihre Wachstumsstrategie finanzieren", vor allem die Internationalisierung, den Ausbau des Veterinärgeschäfts sowie den Bereich Produktentwicklung. Außerdem sollen Teile der eingesammelten Gelder in die Finanzierung laufender klinischer Studien und in die Deckung kurzfristiger Verbindlichkeiten gesteckt werden.

Lesen Sie auch

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo