Schweizer Arbeitslosigkeit sinkt weiter, aber mehr Junge ohne Job

Artikel teilen

Der Schweizer Arbeitsmarkt ist weiterhin dynamisch: Im Juli sank die Zahl der Arbeitslosen um 1.178. Die Arbeitslosenquote betrug wie bereits im Juni 2,8 Prozent.

Insgesamt waren im letzten Monat in der Schweiz 109.000 Personen arbeitslos. Im Vergleich zum Juli des Vorjahres gab es 33.130 Arbeitslose weniger, damals hatte die Quote 3,6 Prozent betragen. Saisonbereinigt sank die Zahl der Arbeitslosen im Juli im Vergleich zum Juni um 2.105.

Die Arbeitslosigkeit unter 15- bis 24-Jährigen stieg leicht an: In dieser Altersgruppe waren 15.150 Personen arbeitslos, dies sind 1.216 Personen mehr als im Juni. Im Vergleich zum Vorjahr ging die Jugendarbeitslosigkeit aber um 7.349 Personen zurück.

Die Zahl der Stellensuchenden sank insgesamt um 3.212 auf 162.530. Im Vergleich zum Juli 2010 sank diese Zahl um gut ein Fünftel. Offene Stellen waren bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) 19.155 gemeldet, dies sind 2.038 weniger als im Juni.

OE24 Logo