Semperit 2011 bei Gewinn und Umsatz zweistellig gewachsen

Die Semperit Gruppe ist 2011 bei Umsatz und Gewinn zweistellig gewachsen. Der Umsatz legte um 18,9 Prozent auf 820 Mio. Euro zu, der Jahresüberschuss um 19,2 Prozent auf 54,1 Mio. Euro. Der operative Gewinn stieg um 0,9 Prozent auf 83,1 Mio. Euro. Damit erhöhte sich das Ergebnis je Aktie von 2,21 Euro auf 2,63 Euro, teilte das Unternehmen mit.

Der Vorstand schlägt derweil eine Dividende von 0,80 Euro nach 1,25 Euro für 2010 vor. Das entspreche einer Ausschüttungsquote von 30,4 Prozent. Dieser Vorschlag reflektiere die Balance zwischen attraktiver Aktionärsvergütung und stärkerer Wachstumsorientierung bei Aufrechterhaltung einer soliden Kapitalstruktur, hieß es. Für 2012 erwartet Semperit eine Fortsetzung des mengemäßigen Wachstums. Ein "fundierter" Ausblick auf Umsatz und Ergebnis sei angesichts volatiler Rohstoffmärkte und unsicherer wirtschaftlicher Rahmenbedingungen nicht möglich. Indes sei zweistelliges Wachstum bei gleichbleibender Rentabilität bis einschließlich 2015 geplant.