Siemens VAI baut Sinteranlage in Indien

Die Siemens VAI Metals Technologies mit Sitz in Linz hat einen Auftrag für die Errichtung einer Sinteranlage in Indien bekommen. Der Wert liegt in zweistelliger Millionenhöhe. Das gab das Unternehmen in einer Presseaussendung am Dienstag bekannt.

Der Auftrag kommt von der Jindal and Power Limited (JSPL), die in Patratu im indischen Bundesstaat Jharkhand ein neues Stahlwerk mit einer Kapazität von 3,5 Mio. Jahrestonnen baut. Die Sinteranlage soll pro Jahr rund 5 Mio. Tonnen an hochqualitativem Sinter für die Hochofenbefüllung erzeugen. Die Inbetriebnahme ist für Mitte 2013 geplant.

Die JSPL ist einer der größten Produzenten von Lang- und Flachprodukten in Indien. Siemens VAI realisierte für sie bereits andere Projekte. Für das Werk in Patratu liefert Siemens VAI auch einen Hochofen mit einem Innenvolumen von 4.000 Kubikmetern.

Mehr dazu