Siemens VAI liefert Elektrotechnik für Kaltwalzwerk in Südkorea

Die Siemens VAI Metals Technologies mit Sitz in Linz hat den Auftrag bekommen, ein neues Aluminium-Kaltwalzwerk des Unternehmens Novelis in Südkorea mit einer Automatisierungs- und Antriebstechnik auszustatten. Das Projekt soll 2013 abgeschlossen sein. Das Auftragsvolumen liege im zweistelligen Millionen-Euro-Bereich, teilte das Unternehmen mit.

Bei der Anlage handle es sich um eine Tandemstraße, die in Yeongju in Korea hochwertiges Flachband für die Getränkedosenindustrie produzieren werde. Siemens VAI liefere die komplette elektrotechnische Ausrüstung, darunter die Basisautomatisierung, die Bedien- und Beobachtungseinrichtungen sowie die zugehörige Sensorik. Das Unternehmen sei auch für die Montageüberwachung, Inbetriebnahme und Kundenschulung verantwortlich. Als wesentliche Gründe für den Zuschlag nannte Siemens VAI die guten Erfahrungen des Aluminiumproduzenten bei vorherigen gemeinsamen Projekten.

Lesen Sie auch