Smartphone Galaxy sorgte für dickes Gewinnplus bei Samsung

Der Erfolg seiner Galaxy-Smartphones beschert Samsung weiter dicke Gewinne: Im vierten Quartal stieg der Gewinn vor Steuern und Abschreibungen um 76 Prozent auf 5,3 Bill. Won (3,59 Mrd. Euro), teilte Samsung mit. Den Umsatz bezifferte das Unternehmen auf umgerechnet 32 Mrd. Euro.

Samsung ist mit seinen Smartphones der Galaxy-Reihe weltweit sehr erfolgreich und hatte bereits im dritten Quartal den großen Konkurrenten Apple mit seinem iPhone geschlagen. Laut dem US-Marktforschungsunternehmen Strategy Analytics verkaufte Samsung von Juli bis September 27,8 Millionen Smartphones - Apple dagegen 17,1 Millionen. Wer im vierten Quartal an der Spitze liegt, war zunächst noch unklar. Aus Kreisen verlautete, Samsung habe etwa 35 Millionen Smartphones verkauft, während es bei Apple 37 Millionen waren. Der US-Konzern hatte am Mittwoch neue Rekordverkaufszahlen veröffentlicht. Samsung und Apple streiten vor zahlreichen Gerichten in mehreren Ländern um Patente für Design und Technologie.