Spanische Telefonica schafft Digitalsparte

Die spanische Telefonica will eine neue Digitalsparte mit Sitz in London aufbauen. Zudem sollen zwei geografische Bereiche - Europa und Lateinamerika - geschaffen werden, um Synergien zu schaffen und das Geschäft in Übersee anzutreiben, wie der Konzern mitteilte.

Im ersten Halbjahr hatte das Unternehmen wegen des schwachen Geschäfts auf dem Heimatmarkt deutlich weniger verdient. Den Umsatzrückgang im wirtschaftlich angeschlagenen Spanien konnte Telefonica durch sein Wachstum in Lateinamerika wettmachen.