Strabag stärkt Wasserbau - Aufstockung bei deutscher Möbius auf 100 %

Der börsenotierte Bauriese Strabag SE hat seinen Anteil an der deutschen Josef Möbius Bau AG von 70 auf 100 Prozent aufgestockt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Vorbehaltlich der kartellrechtlichen Genehmigung werde der Kauf rückwirkend ab 1. Jänner 2011 wirksam.

Möbius hatte beim Einstieg der Strabag mit 70 Prozent im Jahr 2007 eine jährliche Bauleistung von rund 150 Mio. Euro. Mit der Aufstockung baut die Strabag ihr Engagement im Wasserbau weiter aus. Derzeit erziele dieses Geschäftsfeld eine jährliche Leistung von rund 180 Mio. Euro, geht aus der Mitteilung hervor. Erst im April 2011 hat der Baukonzern das deutsche Ingenieurwasserbau-Unternehmen Ludwig Voss mit Sitz in Cuxhaven komplett übernommen.