Südzucker verdiente im ersten Quartal kräftig - Prognose erhöht

Europas größter Zuckerproduzent Südzucker hat nach einem kräftigen Umsatz- und Gewinnzuwachs im ersten Quartal seine Prognose für das Geschäftsjahr 2011/12 angehoben. Der Mannheimer Konzern rechnet nun mit einem Konzernumsatz von rund 6,5 Mrd. Euro und einem operativen Ergebnis von mehr als 600 Mio. Euro.

Mitte Mai hatte Südzucker noch einen operativen Gewinn von mehr als 550 Mio. Euro als Ziel ausgegeben und Erlöse von 6,3 Mrd. angepeilt. Auch die Bioethanol-Tochter CropEnergies erhöhte ihre Prognose.

Im Ende Mai abgelaufenen ersten Quartal verbesserte Südzucker das operative Ergebnis um 24 Prozent auf 184 Mio. Euro. Der Umsatz legte um rund 7 Prozent auf 1,64 Mrd. Euro zu. Zur Ergebnisverbesserung trugen die Segmente Zucker, CropEnergies und Frucht bei, wie Südzucker am Mittwoch mitteilte. Den vollständigen Zwischenbericht will das Unternehmen am 14. Juli vorlegen.

Lesen Sie auch