Toyota ruft 7,4 Millionen Autos zurück

Probleme

Toyota ruft 7,4 Millionen Autos zurück

Grund dafür sind Probleme mit den elektrischen Fensterhebern.

Der japanische Autobauer Toyota ruft weltweit 7,4 Millionen Autos zurück. Grund dafür seien Probleme mit den elektrischen Fensterhebern, teilte Toyota am Mittwoch mit. Zu den in die Werkstätten zurückgerufenen Modellen gehöre der Kleinwagen Vitz, der in Deutschland als Yaris bekannt ist. Von der Rückrufaktion seien etwa in Europa 1,39 Millionen Fahrzeuge, in den USA 2,4 Millionen und in China 1,4 Milionen Fahrzeuge betroffen, teilte Toyota weiter mit.