VW-Skandal

Unerklärbare Abgaswerte bei weiteren 800.000 Autos

Wirtschaftliche Risiken auf zwei Milliarden Euro geschätzt .

Neue Unregelmäßigkeiten bei Volkswagen: Bei rund 800.000 Autos des Konzerns liegen die tatsächlichen CO2-Werte höher als angegeben, erklärte der Autobauer am Dienstagabend in Wolfsburg. Die wirtschaftlichen Risiken aus diesem neuen Problem würden auf rund zwei Milliarden Euro geschätzt.

"Bei internen Untersuchungen ist festgestellt worden, dass es bei der Bestimmung des CO2-Wertes für die Typ-Zulassung von Fahrzeugen zu nicht erklärbaren Werten gekommen ist", erklärte Volkswagen. Davon könnten rund 800.000 Fahrzeuge des Konzerns betroffen sein. "Die wirtschaftlichen Risiken werden in einer ersten Schätzung auf rund zwei Milliarden Euro beziffert."

Volkswagen betonte zugleich, dass die Sicherheit der Fahrzeuge "in keinem Fall betroffen" sei.