UPS macht für Übernahme von TNT Zugeständnisse

Das US-Transportunternehmen United Parcel Service (UPS) hat Kreisen zufolge der Europäischen Kommission für die Übernahme des niederländischen Konkurrenten TNT weitere Zugeständnisse gemacht. Der weltgrößte Paketdienst habe am Montag entsprechende Vorschläge unterbreitet, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person am Dienstag.

Ein weiterer Insider berichtete, die Zugeständnisse seien deutlich verbessert worden. Details wurden zunächst nicht bekannt. UPS hatte im November angeboten, Firmenteile zu verkaufen und seine Flüge für Konkurrenten zu öffnen. Kreisen zufolge bot der Konzern damals auch an, Lagerhäuser und Kundenzentren vor allem in Osteuropa zu verkaufen.

Lesen Sie auch