US-Börsen etwas höher erwartet - Schuldenkrise im Blick

Die US-Aktienmärkte dürften am Mittwoch gestützt von Hoffnungen auf Maßnahmen in der europäischen Schuldenkrise mit einem kleinen Plus in den Handel starten. Die Anleger spekulierten zunächst weiter darauf, dass die Politik die Banken vor den Auswirkungen der Krise schützen werde, sagten Händler.

Die ADP-Daten, die als erster Indikator für den US-Arbeitsmarktbericht am Freitag gelten, bewegten den Markt hingegen nicht spürbar. Der Future auf den Dow Jones Industrial stieg eine knappe Stunde vor Handelsstart um 0,16 Prozent.

Monsanto kletterten um 1,15 Prozent nach oben. Der Agrarchemiekonzern hatte im vierten Quartal einen kleineren Verlust verbucht als von Analysten befürchtet worden war. Yum Brands verloren hingegen 1,50 Prozent. Der Betreiber von Restaurantketten wie KFC, Pizza Hut oder Taco Bell hatte mit seinem am Dienstag nach Börsenschluss präsentierten Blick in die Zukunft die Erwartungen des Marktes enttäuscht.

Lesen Sie auch