US-Börsen setzen jüngste Kursrally fort

Die New Yorker Aktienbörsen haben am Donnerstag unisono mit höheren Kursen geschlossen und damit die jüngste Kursrally fortgesetzt. Der Dow Jones stieg 0,24 Prozent auf 12.318,14 Einheiten.

Coca-Cola belohnt seine Aktionäre und plant für das Schlussquartal eine höhere Dividende auszuschütten. Demnach will Coca-Cola 0,47 Dollar je Aktie ausbezahlen, während sich die Investoren im Vorjahreszeitraum noch mit 0,44 Dollar je Titel abfinden mussten. An der Dow-Spitze gewannen die Papiere um 1,81 Prozent auf 64,55 Dollar.

Daneben rückten vor allem kleinere Werte an den US-Börsen in den Fokus. Am unteren Ende des S&P-500 rutschten NetApp nach einem enttäuschenden Ausblick um 6,44 Prozent auf 54,77 Dollar ab. Auf der anderen Seite der Kurstafel beendeten Nvidia den Handel mit einem kräftigen Kursplus von 9,84 Prozent auf 25,68 Dollar. Der Hersteller von Grafikchips sieht seinen Umsatz im Auftaktquartal angesichts zunehmender Konsumlaune nach Computern auf zumindest 939,6 Mio. Dollar steigen.