US-Börsen wenig verändert - Dow Jones 4. Tag in Folge leichter

Die New Yorker Aktienbörse hat am Mittwoch kurz nach Handelsbeginn mit wenig veränderten Kursen tendiert. Bis 16.00 Uhr gab der Dow Jones leicht um 0,15 Prozent nach und tendiert damit bereits den 4. Handelstag in Folge im Minus.

Die Aktien des PC-Herstellers Dell sprangen um 5,91 Prozent auf 16,84 Dollar nach oben. Wie am Vorabend nach US-Börsenschluss vermeldet, ist der Konzern mit einem Gewinnsprung in das neue Geschäftsjahr gestartet.

Enttäuschenden News kamen hingegen von Staples. Wegen höherer Kosten und einer schwachen Nachfrage fiel der Jahresauftakt beim Büroartikelhändler enttäuschend aus, weshalb dieser prompt seinen Ausblick für das Gesamtjahr kürzte. Die Papiere brachen um 14,22 Prozent auf 16,86 ein.

Mit einem Kursanstieg von 3,50 Prozent auf 75,73 Dollar stießen die Zahlen von Abercrombie & Fitch auf positive Reaktionen.

Auch der Landmaschinenhersteller Deere & Co. übertraf mit seinem zweiten Quartal die Markterwartungen. Die Aktien sanken jedoch um 1,97 Prozent.