NYSE, Wall Street, New York, Börse

US-Börsen

Dow Jones schließt kaum verändert

Artikel teilen

Die Kurse der New Yorker Aktienbörsen zeigen sich kaum verändert.

Die New Yorker Aktienbörsen haben am Donnerstag mit kaum veränderten Notierungen geschlossen. Der Dow Jones Industrial Index gewann geringe 14,16 Einheiten oder 0,12 Prozent auf 12.285,15 Zähler. Der 500 ausgewählte US-Unternehmen fassende S&P-500 Index erhöhte sich um 0,11 Punkte (plus 0,01 Prozent) auf 1.314,52 Zähler. Der Technologieindex Nasdaq Composite Index gab indessen um 1,30 Einheiten oder 0,05 Prozent auf 2.760,22 Zähler ab.

In den Fokus rückten die Bankenwerte an den US-Börsen. Das "Wall Street Journal" hatte berichtet, dass gegen einige Geldinstitute wegen Zinsmanipulation ermittelt werde. Ford machte indessen mit einer breit angelegten Rückholaktion von fast 1,2 Mio. Fahrzeugen negative Schlagzeilen.

Unter den an der New York Stock Exchange gelisteten Titel standen sich 1.589 Gewinner und 1.384 Verlierer gegenüber. 140 Werte notierten unverändert. Insgesamt wurden rund 891,09 Mio. Aktien umgesetzt. Das Tageshoch erreichte der Dow Jones Industrial Index bei 12.305,6 Punkten, das Tagestief lag bei 12.163,9 Zählern.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo