US-Börsen zur Eröffnung moderat fester erwartet

Nach dem guten Start in die Berichtssaison dürften die US-Standardwerte am Mittwoch moderat zulegen. Der Future auf den Dow Jones Industrial stand rund eine dreiviertel Stunde vor dem Handelsstart mit 0,18 Prozent im Plus.

Der Aluminiumkonzern Alcoa war im Schlussquartal in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt und hatte einen unerwartet hohen Umsatz erwirtschaftet. Zudem punktete das Unternehmen mit einem zuversichtlicheren Ausblick: Aluminium bleibt nach Ansicht des Konzerns gefragt. Ein Analyst meinte: "Alcoa rechnet weiterhin mit einem kontinuierlichen Wachstum. Das ist ein guter Indikator für andere Sektoren, die auch von den Endmärkten abhängen, die der Aluminiumhersteller bedient."

Der drittgrößte amerikanische Mobilfunker Sprint Nextel bekommt indes bei der geplanten Komplettübernahme der Tochter Clearwire Gegenwind. Der TV-Satelliten-Anbieter Dish Networks funkt mit einer Offerte für den Anbieter von drahtlosen Netzwerken dazwischen.