VIG kauft in Moldawien Versicherer Donaris

Die börsennotierte Vienna Insurance Group (VIG) steigt in Moldawien ein und erschließt damit neuen Markt. Übernommen werden rund 94 Prozent an der Versicherungsgesellschaft Donaris. Der Vertrag wurde unterzeichnet, die Akquisition des im Nicht-Lebensversicherungsgeschäft tätigten Unternehmens erfolge vorbehaltlich behördlicher Genehmigungen, teilte die VIG heute, Freitag, mit.

"Mit dem Markteintritt in Moldawien haben wir das Netzwerk der Vienna Insurance Group auf 25 Länder ausgedehnt und einen der letzten weißen Flecken auf unserer Landkarte Zentral- und Osteuropas erschlossen", so VIG-Generaldirektor Peter Hagen in der heutigen Pressemitteilung. "Die Donaris bietet eine gute Plattform, sich nunmehr auch auf dem Versicherungsmarkt Moldawiens zu positionieren."

Die 1998 gegründete Societatea de Asigurari-Reasigurari "Donaris Group" S.A. hat ihren Sitz in Chisinau, der Hauptstadt der Republik Moldau. Im ersten Halbjahr 2013 erwirtschaftete die Versicherung Prämien von 2,8 Mio. Euro (+ 9 Prozent). Rund 80 Prozent der Prämien entfallen auf Kfz-Sparten. Donaris ist mit 8,4 Prozent Marktanteil die Nummer vier am moldawischen Nicht-Leben-Markt. Die Gesellschaft beschäftigt aktuell rund 50 Mitarbeiter in Zentrale und weitere rund 70 Personen in Geschäftsstellen.

Moldawien hat rund 3,2 Millionen Einwohner. Die Wirtschaft wuchs 2013 um 4 Prozent und auch für heuer werden vom IWF rund 4 Prozent prognostiziert.