VW-Tochter Porsche erneut mit klarem Absatzplus

Die VW-Tochter Porsche hat im März einen neuen Absatzrekord aufgestellt. Die Zahl der Auslieferungen sei gegenüber dem Vorjahresmonat um 19,8 Prozent auf 14.494 Wagen gestiegen, wie das Unternehmen am Montag in Stuttgart mitteilte.

Ungebrochen ist der Boom in den USA, wo Porsche seine Absatzzahlen um mehr als 40 Prozent steigerte. In Deutschland lieferten die Stuttgarter 32,3 Prozent mehr Autos aus. In China verbuchte Porsche ein Plus von 17,9 Prozent. Lediglich in Europa blieb das Wachstum mit 2,1 Prozent einstellig. In den ersten drei Monaten des Jahres stieg der Absatz um 21,1 Prozent auf 37.009 Fahrzeuge. Im ersten Quartal wurden ein Drittel mehr Boxster, Cayman und 911 ausgeliefert, so das Unternehmen.

Lesen Sie auch