30 Prozent mehr Windkraft im Jahr 2008

Chinesen bauen Windkraftanlage für Texas

Amerikanische und chinesische Unternehmen wollen gemeinsam eine fast 15.000 ha große Windkraftfarm in Texas bauen. Die Turbinen sollen in China gefertigt und ab März in die USA geliefert werden.

Nach Angaben der beteiligten Firmen handelt es sich um das bislang größte amerikanisch-chinesische Gemeinschaftsprojekt im Bereich erneuerbarer Energien. Die Kosten werden auf 1,5 Mrd. Dollar geschätzt.

Beteiligt sind die Kapitalbeteiligungsgesellschaft U.S. Renewable Energy Group und die texanische Firma Cielo Wind Power LP sowie die chinesischen Unternehmen Shenyang Power Group und A-Power Energy, die die 250 Turbinen in ihrem Werk in Shenyang bauen wird.