Frankreich

F: Arbeitslosenquote auf 10 % gestiegen

In Frankreich ist die Arbeitslosenquote im letzten Quartal 2009 auf 10 % gestiegen - so hoch war sie seit 1999 nicht mehr. Würden die Überseegebiete herausgerechnet, liege die Quote bei 9,6 % der aktiven Bevölkerung. Dies entspreche über 2,7 Mio. Menschen.

Im Vergleich zum dritten Quartal des vergangenen Jahres sei die Quote um einen halben Prozentpunkt gestiegen. Frankreichs Wirtschaftsministerin Christine Lagarde und Arbeitsstaatssekretär Laurent Wauquiez wiesen darauf hin, dass der französische Arbeitsmarkt sich vor dem Hintergrund der Krise seit zwei Jahren besser halte als bei "den meisten" Partnern. Frankreich veröffentlicht seit 2007 keine monatliche Arbeitslosenquote mehr; sie wird nur quartalsweise bekannt gegeben.