Italien

Italiens Defizit 2009 auf 5,3 % des BIP geklettert

Das italienische Defizit ist 2009 auf 5,3 % des BIP geklettert. 2008 lag das Defizit noch bei 2,7 %. Die Staatsschulden kletterten im Gesamtjahr 2009 auf 115,8 % des BIP. Italiens Schuldemstand beträgt 1.761,191 Mrd. Euro.

Im Jänner ist die Arbeitslosigkeit in Italien auf 8,6 % gestiegen. Im Vormonat lag sie noch bei 8,5 %. Das ist die höchste Arbeitslosenrate seit Jänner 2004.

Allein im Jänner ging die Beschäftigungsrate um 1,3 % zurück. 307.000 Jobs gingen verloren, teilte Istat aufgrund vorläufiger Ergebnisse mit. Im Jänner waren 2,144 Mio. Italiener auf Arbeitssuche.