Millennium Tower wurde verkauft

Wien

Millennium Tower wurde verkauft

Kaufpreis für den Turm soll rund 300 Millionen Euro betragen.

Knalleffekt bei einem der bekanntesten Gebäude der Stadt: Der Millennium Tower am Handelskai wurde verkauft.

Die oberösterreichische Unternehmerfamilie Kaufmann erwarb gemeinsam mit der US-Bank Morgan Stanley den Wiener Wolkenkratzer. Der 202 Meter und 50 Stockwerke hohe Millennium Tower soll für rund 300 Millionen Euro von der Hamburger Investment Firma MPC Capital verkauft worden sein.

Die Pläne der neuen Besitzer: Kino und Einkaufszentrum sollen neuen Schwung bekommen.

Die Millennium City beherbergt auf 53.000 Quadratmetern in etwa 100 Geschäfte sowie Gastronomie- und Unterhaltungsangebote - darunter auch ein Kino. Der dazugehörige Tower ist mit 202 Metern eines der höchsten Gebäude Österreichs und bietet auf 50 Stockwerken Büroflächen von mehr als 40.000 Quadratmetern.