krankenhaus_buenos_dias

150 kg schwer

Arbeiter von Tür beinahe erdrückt

Eine 150 Kilogramm schwere Tür ist auf einen Arbeiter gefallen, der auf einer Baustelle in Eisenstadt mit ihrer Demontage beschäftigt war.

Der Mann erlitt bei dem Unfall am Mittwochnachmittag einen Bruch der Kniescheibe sowie des Schienbeinkopfes, berichtete die Bundespolizeidirektion Eisenstadt am Donnerstag.

Bei Demontagearbeiten schnitt der Arbeiter mit einer Trennscheibe die Schaniere eines Türflügels ab. Während zwei weitere Kollegen den Türflügel wegtrugen, wollte der Mann sämtliche Scharniere des zweiten Flügels abtrennen. Die Tür fiel jedoch um und stieß ihn zu Boden. Der Verletzte wurde im Krankenhaus Eisenstadt stationär aufgenommen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten