Wiener Börse am Nachmittag mit Gewinnen

Die Wiener Börse hat sich heute, Dienstag, am Nachmittag bei gutem Volumen mit freundlicher Tendenz gezeigt. Der ATX stieg um 0,95 Prozent auf 2.777,58 Punkte. Für Auftrieb sorgten Nachrichten über eine sich abzeichnende Einigung für die weitere Griechenland-Unterstützung.

In Wien standen nach wie vor voestalpine (plus 2,87 Prozent auf 34,26 Euro) und Strabag (plus 1,03 Prozent auf 21,50 Euro) nach der Vorlage von Ergebnissen im Blickpunkt. Beide Konzerne konnten in den jeweiligen Bilanzen kräftige Umsatzzuwächse ausweisen.

Lenzing-Aktien legten im Verlauf um 2,0 Prozent auf 102,00 Euro zu. Die B & C Gruppe will ihre Beteiligung am oberösterreichischen Faserhersteller im Rahmen der seit längerem bekannten Kapitalmaßnahme von derzeit 90,5 Prozent auf 65 Prozent reduzieren. Heute startete der "Re-IPO", bei dem die B & C bis zu 652 Mio. Euro durch den Verkauf ihrer Lenzing-Anteile einnehmen will.