Wiener Rentenmarkt am Nachmittag ohne klare Richtung

Der Wiener Rentenmarkt hat sich heute, Donnerstag, am Nachmittag ohne klare Richtung gezeigt. Mit Spannung erwartet wurde am Donnerstag die Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB). Die EZB hatte wie erwartet die Leitzinsen unverändert belassen.

Der Wiener Rentenmarkt hat sich heute, Donnerstag, am Nachmittag ohne klare Richtung gezeigt. Mit Spannung erwartet wurde am Donnerstag die Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB). Die EZB hatte wie erwartet die Leitzinsen unverändert belassen.

Auch die anschließende Pressekonferenz lieferte nach Einschätzung der RZB-Analysten keine Signale zur Änderung der geldpolitischen Haltung. Zinserhöhungen dürften damit weiter nicht anstehenen, und Anleihen gut unterstützt bleiben.

Um 17:10 Uhr notierte die Leitemission am europäischen Rentenmarkt, der deutsche Bund Future, mit 131,64 um 38 Basispunkte unter dem Schluss-Stand vom Vortag. Die Rendite der 27-jährigen heimischen Bundesanleihe lag bei 3,32 (zuletzt: 3,29) Prozent, die der letzten zehnjährigen bei 2,72 (2,70) Prozent, jene der letzten fünfjährigen bei 1,76 (1,76) Prozent und die Rendite der letzten zweijährigen Emission betrug 0,96 (0,97) Prozent.

Lesen Sie auch