Wiener Rentenmarkt am Nachmittag weiterhin im Plus

Der Wiener Rentenmarkt hat sich heute, Donnerstag, am Nachmittag mit etwas höherer Tendenz gezeigt. Um 16:45 Uhr notierte die Leitemission am europäischen Rentenmarkt, der deutsche Euro-Bund Future mit Juni-Termin, mit 141,69.

Die heutige EZB-Leitzinsentscheidung brachte keine Überraschungen. Der Zinssatz blieb unverändert bei einem Prozent. Im Blickpunkt stand auch die Anleihen-Emission in Spanien. Das Land konnte sich zu deutlich erhöhten Konditionen ins gesamt 2,52 Mrd. Euro frisches Kapital am Markt besorgen. Die Nachfrage nach den Papieren war groß, allerdings zogen die Zinsen teilweise deutlich an.

Die rege Nachfrage bei der spanischen Emission sorgte für eine Entspannung am europäischen Rentenmarkt, hieß es. Die österreichischen Zinsen für 10-Jahres-Anleihen sind am Donnerstag mit 2,618 Prozent auf ihren tiefsten Stand seit September 2011 gesunken. Leicht rückläufig entwickelten sich die Zinsen auch für deutsche, belgische, spanische, italienische und niederländische Papiere.

Lesen Sie auch