Wiener Rentenmarkt im Späthandel kaum verändert

Der Wiener Rentenmarkt hat am Freitag im Späthandel kaum verändert tendiert. Wie schon am Vormittag verlief der Handel ruhig und impulslos, kommentierte ein Marktteilnehmer. Zum Wochenausklang gab es keine marktbewegenden Nachrichten.

Auch die schwächer als erwartet ausgefallenen Daten zur US-Industrieproduktion konnten die österreichischen Staatspapiere nicht in Bewegung bringen. Die US-Industrie hat wegen der Folgen von Hurrikan "Sandy" an Schwung verloren. Im Oktober fiel die Produktion um 0,4 Prozent im Vergleich zum Vormonat.

Um 16:30 Uhr notierte die Leitemission am europäischen Rentenmarkt, der deutsche Euro-Bund Future mit Dezember-Termin, mit 143,24 um 11 Basispunkte über dem Schluss-Stand vom Vortag (143,13).

Die Rendite der 25-jährigen heimischen Bundesanleihe lag am Nachmittag bei 2,67 Prozent, die der letzten zehnjährigen bei 1,67 Prozent, jene der letzten fünfjährigen bei 0,51 Prozent und die Rendite der letzten zweijährigen Emission betrug 0,00 Prozent.