Reuters_Container2

Wifo: BIP dürfte Q4 erneut gewachsen sein

Artikel teilen

Die langsame Erholung der Wirtschaft setzt sich fort: Auch im 4. Quartal dürfte die heimische Wirtschaftsleistung erneut gewachsen sein, erklärte das Wifo. Die Industrieproduktion wies weiter steigende Tendenz auf, in der Bauwirtschaft fehlten aber noch Hinweise auf eine Erholung. In den heimischen Umfragen überwiegt wieder die Zahl der Firmen, die in den kommenden Monaten Produktionssteigerungen erwarten.

Das vorläufige BIP des Schlussquartals 2009 gibt das Wifo am Freitag bekannt, im 3. Quartal hatte es bisherigen Angaben zufolge um 0,5 % im Quartalsabstand zugelegt.

Im Wifo-Konjunkturtest von Jänner waren dem Institut zufolge selbst die Kfz-Hersteller wieder deutlich optimistischer. Die Kapazitätsauslastung in der Sachgütererzeugung stieg laut der Befragung auf über 76 %; in der April-Umfrage 2009 hatte sie mit 73 % den niedrigsten Wert erreicht. Im Schnitt der vergangenen fünf Jahre lag die Auslastung bei etwas über 81 %.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo