Wohnbaukosten im Februar: 2,5 % mehr als Vorjahr

Die Baukosten für den Wohnhaus- und Siedlungsbau sind im Februar mit 2,5 Prozent im Jahresabstand etwas stärker gestiegen als im Monat davor. Im Jänner hatte der Anstieg gegenüber dem Vorjahr 2,2 Prozent ausgemacht, im Dezember 2,6 Prozent. Im Vergleich zum Vormonat Jänner lagen die Baukosten im Wohnhaus- und Siedlungsbau im Februar um 0,3 Prozent höher, teilte die Statistik Austria am Freitag mit.

Im Straßenbau verringerte sich der Anstieg der Baukosten im Jahresabstand dagegen auf 1,5 Prozent, nach noch 1,9 Prozent im Jänner. Auch im Brückenbau ließ der Kostenauftrieb nach, hier schwächte sich das Plus bei den Baukosten von 2,2 auf 1,9 Prozent ab. Im Monatsabstand kamen sowohl Straßen- als auch Brückenbau um 0,1 Prozent teurer.