Zürcher Börse schließt fester

Der Schweizer Aktienmarkt hat den vorweihnachtlichen Handel am Donnerstag mit festeren Notierungen abgeschlossen. Der Swiss Market Index (SMI) gewann 0,70 Prozent auf 6.599,43 Punkte und schloss die verkürzte Woche vor Weihnachten mit 0,9 Prozent im Plus ab.

Der Schweizer Aktienmarkt hat den vorweihnachtlichen Handel am Donnerstag mit festeren Notierungen abgeschlossen. Der Swiss Market Index (SMI) gewann 0,70 Prozent auf 6.599,43 Punkte und schloss die verkürzte Woche vor Weihnachten mit 0,9 Prozent im Plus ab.

Der Handelstag war insgesamt von dünnen Volumen und wenig Aktivität geprägt. Daran konnten in der zweiten Hälfte auch eine Reihe von US-Konjunkturdaten nichts ändern. Diese seien gemischt ausgefallen und hätten dem Handelsgeschehen kaum Impulse verliehen, hieß es.

An der Spitze bei den Blue Chips standen am Ende die Aktien von Syngenta (+1,8 Prozent) und Actelion (+1,9 Prozent). Dabei wurden Actelion von erneut aufgenommenen Übernahmespekulationen angetrieben. Zu den Gewinnern gehörten auch die Bankenwerte von Julius Bär (+1,4 Prozent) und Credit Suisse (+1,2 Prozent). Die Index-Schwergewichte Roche (+1,1 Prozent), Nestle (+0,8 Prozent) und Novartis (+0,7 Prozent) stützten ebenfalls den Gesamtmarkt.

Lesen Sie auch