Zürcher Börse schließt fester

Der Schweizer Aktienmarkt hat am Mittwoch fester geschlossen. Nach den Verlusten vom Vortag sei es zu einer technischen Erholung gekommen, hieß es im Handel. Gegen Handelsende hätten zudem vor dem Thanksgiving-Feiertag höher tendierende US-Börsen eine Stütze geboten. Der Swiss Market Index (SMI) schloss um 0,88 Prozent höher auf 6.449,80 Punkten.

Der Schweizer Aktienmarkt hat am Mittwoch fester geschlossen. Nach den Verlusten vom Vortag sei es zu einer technischen Erholung gekommen, hieß es im Handel. Gegen Handelsende hätten zudem vor dem Thanksgiving-Feiertag höher tendierende US-Börsen eine Stütze geboten. Der Swiss Market Index (SMI) schloss um 0,88 Prozent höher auf 6.449,80 Punkten.

"Die Lage hat sich etwas beruhigt, die Unsicherheit ist aber immer noch hoch", sagte ein Händler. So wisse man nicht genau, wie sich der Konflikt in Korea entwickeln werde. Spitzenreiter im SMI waren SGS (plus 4,7 Prozent). Goldman Sachs hat die Titel auf "Buy" von "Neutral" hochgestuft und zudem auf die viel beachtete "Pan-European Buy List" aufgenommen.

Swiss Life (minus 1,3 Prozent) standen mit einem Investorentag im Fokus. Der Lebensversicherer will bis im Jahr 2012 nach wie vor eine Eigenkapitalrendite von 10 bis 12 Prozent erwirtschaften. Händler führen die Abgaben so auf eine ausgebliebene positive Überraschung zurück.

Mehr dazu