Kalorien-Ranking: Diese Krapfen machen dick

Ungesündeste Krapfen

Kalorien-Ranking: Diese Krapfen machen dick

Teilen

Das süß-gefüllte Kult-Gebäck begleitet uns durch die Faschingszeit. Doch egal mit welcher Füllung, ein Faschingskrapfen ist nicht gerade kalorienarm und für die schlanke Linie ungeeignet. Mit welcher Füllung steigen wir daher am gesündesten aus? Wir verraten das Krapfen-Kalorien-Ranking.

An leckeren Krapfen kommen wir in der Faschingszeit kaum vorbei. Ob mit Marillenmarmelade, Schokoladenfüllung oder sogar als vegane Variante, die leckeren Backwaren sind momentan an jeder Ecke zu finden. Den in Fett ausgebackenen Hefeteigkugeln mit Zuckerüberzug sieht man allerdings schon von Weitem an, dass sie keinesfalls kalorienarm sind.

So viele Kalorien hat ein Krapfen 

Die Kalorienanzahl hängt von Größe und Sorte des Krapfens ab. Ein Durchschnitts-Krapfen misst ungefähr 220 Kalorien. Dies kann aber ganz nach Back-Art verschieden sein, und je nach Fülle und Zuckerzusatz sogar bis 400 Kalorien steigen. Marmelade fällt dabei zum Beispiel durchaus weniger ins Gewicht als Creme- oder Schokoladenfülle. 

Gemacht wird der Krapfen aus Hefeteig und wird anschließend in heißem Fett ausgebacken. Je nach Größe enthält das Faschingsgebäck zwischen 10 und 16 Gramm Fett.

Kalorien-Ranking: Diese Krapfen machen dick
© Getty Images
× Kalorien-Ranking: Diese Krapfen machen dick

Historisch gesehen, musste man vor dem Aschermittwoch, an dem die siebenwöchige Fastenzeit beginnt, an Hand der köstlichen Backwaren ordentlich Kalorien „tanken“ und bei der Gelegenheit auch alle Schmalz und Eier Vorräte des Haushaltes aufbrauchen. Diese Tradition führen wir, zumindest symbolisch, während der Faschingszeit weiter.

Krapfen im Kalorien-Check

Die Durchschnittswerte zeigen, der kalorienärmste Krapfen ist tatsächlich einer mit Apfelmusfüllung. Danach folgt ein Marmelade-Krapfen, zum Beispiel Marille. Eine richtige Kalorienbombe ist hingegen ein Krapfen mit Schokoladenfüllung, und belegt somit den letzten Platz im Kalorien-Ranking:

Krapfen Kalorien
Krapfen mit Apfelmusfüllung 210 kcal
Krapfen mit Marmelade  220 kcal
Krapfen mit Cremepudding  285 kcal
Krapfen mit Eierlikör  290 kcal
Krapfen mit Schokolade 320 kcal

Krapfen eher ungeeignet als Abnehmhilfe

Krapfen ohne Füllung sind kalorienärmer als solche mit Marmeladen-, Eierlikör- oder Schokoladencreme-Füllung. Wirklich wichtige und gesunde Inhaltsstoffe wie Ballaststoffe oder Eiweiß besitzt der Krapfen allerdings kaum. Für ganz genaue Nährwertangaben sollten Sie am besten bei Ihrem Bäcker nachfragen. Oder Sie backen die süßen Teiglinge selbst.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo