Spaghetti Bolognese

Dauer 80 Minuten

Zutaten
für 4 Personen
1 Karotte
1 Stange Staudensellerie
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
400 g gemischtes Faschiertes
2–3 EL Olivenöl
1 EL Paradeismark
400 g stückige Paradeiser, Dose
125 ml Rotwein
ca. 250 ml Fleischfond
400 g Spaghetti
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
Oreganoblättchen, für die Garnitur
4 EL frisch geriebener Parmesan
 
 
Zubereitung
1 Die Karotte, den Sellerie, die Zwiebel und den Knoblauch schälen bzw. waschen, putzen und fein würfeln.
 
2 Das Faschierte in heißem Öl ca. 5 Minuten bröselig braten. Das Paradeismark untermischen und kurz mitbraten.
 
3 Das vorbereitete Gemüse mit den Dosenparadeisern untermengen und einige Minuten mitbraten.
 
4 Mit dem Rotwein ablöschen und den Fond angießen. Und unter gelegentlichem Rühren ca. 45 Minuten leise köcheln lassen. Nach Bedarf noch ein wenig Fond zugeben.
 
5 Die Spaghetti in reichlich Salzwasser al dente kochen, abgießen, abtropfen lassen und auf Tellern verteilen.
 
6 Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und darüber geben. Mit Oregano garniert und mit Parmesan bestreut servieren.