Verschiedene Sorten von Rolled Ice Cream

Sommerlicher Trend aus Thailand

So können Sie die leckeren Ice Cream Rolls selber machen

Ice Cream Rolls – das sind die leckeren Rollen aus dünnen Schichten Speiseeis, welche diesen Sommer ganz besonders beliebt sind. Die Basis dafür bildet Milch oder Creme Anglaise – daher können Sie den „coolen“ Sommertrend auch zuhause herstellen! 

Ice Cream Rolls können auf viele Arten und Weisen hergestellt werden und mit verschiedensten Toppings verziert werden.

Ice Cream Rolls

Egal ob aus Milch, Pflanzendrinks oder auch Creme Anglaise – Ice Cream Rolls gibt es in vielen Varianten. Schon vor ein paar Jahren erlangte das ursprünglich aus Thailand stammende Dessert internationale Bekanntheit, doch insbesondere in diesem Sommer ist die Nachfrage nach Ice Cream Rolls groß. Umso besser also, dass Sie die Rolls auch zuhause herstellen können.

© Getty Images
Pinke Ice Cream Rolls
× Pinke Ice Cream Rolls

 

Zutaten und vegane Varianten

Die Basis für die meisten Ice Cream Rolls ist Creme Anglaise. Diese ist eine Mischung aus Eigelb, Zucker und Milch. Auch Milch alleine kann für die Herstellung von den Rolls verwendet werden. Natürlich können Sie die Ice Cream Rolls auch vegan zubereiten – etwa mit Reisdrink, Hafermilch oder Mandelmilch.

Zubereitung der Ice Cream Rolls

Ganz klassisch und traditionell wird das Dessert auf einer eiskalten Metallplatte zubereitet. Die Creme oder Milch wird auf die Platte geleert und mehrmals glatt gestrichen. Die Masse gefriert sofort, da die Platte eine Temperatur von -30°C hat. Dadurch bilden sich keine Eiskristalle und das Eis bleibt cremig und weich. Wer also eine flache Metallplatte besitzt, kann diese Methode verwenden, und die Platte einfach für ein paar Stunden in den Gefrierschrank legen.

Wenn die Flüssigkeit auf der Metallplatte gefroren ist, können Toppings und weitere Zutaten hinzugefügt und verteilt werden. Anschließend wird das Eis mithilfe einer Spachtel aufgerollt und serviert.
Wer allerdings keine solche Platte zur Verfügung hat, kann sich auch einer nicht beschichteten Pfanne bedienen. Zu Zubereitung ist jedoch damit ein wenig anders, denn die Toppings und die weiteren Zutaten werden in einer Schüssel mit der Milch oder Creme Anglaise gemischt und erst dann auf die kalte Pfanne geleert.
Ansonsten gestaltet sich der Prozess wieder gleich. Die dünne Eisschicht einfach aufrollen und genießen.

 

@djlemay2

Reply to @slirky #rolledicecream #strawberries #poppingpearls

♬ original sound - Dylan Lemay

  

 

Toppings und andere Leckereien

Grundsätzlich sind der Auswahl an Toppings bei Ice Cream Rolls keine Grenzen gesetzt. Früchte, Matcha, Schokolade und Kekse gehören zu den beliebtesten Zusätzen, aber auch Streusel, Müsli oder Karamell erfreuen sich an großer Beliebtheit.

© Getty Images
Ice Cream Rolls mit Topping
× Ice Cream Rolls mit Topping

 

So einfach können Sie also die Ice Cream Rolls selbst herstellen. Die Rolls sind in den heißen Sommermonaten die perfekte Nachspeise und eignen sich auch als Snack zwischendurch.