Firefox 4: 6 Mio. Downloads am ersten Tag

Browser-König

Firefox 4: 6 Mio. Downloads am ersten Tag

In Österreich wurde der neue Mozilla-Browser rund 64.000 Mal heruntergeladen.

Der neue Mozilla-Browser Firefox 4 (FF4) hat das Download-Duell mit dem Microsoft-Browser Internet Explorer 9 (IE9) eindeutig für sich entschieden. Während der IE9 innerhalb der ersten 24 Stunden nach dem Release "nur" 2,35 Mio. Mal heruntergeladen wurde, sieht die Bilanz beim FF4 deutlich besser aus.

Über sechs Mio. Downloads
Wie die Mozilla-Foundation nun bekannt gegeben hat, verbuchte die neue Browser-Version, die am 22. März veröffentlicht wurde, am ersten Tag über sechs Millionen Downloads. Damit kommt sie zwar nicht ganz an die Weltrekord-Zahl ihrer Vorgänger-Version heran (FF3 wurde über acht Millionen Mal heruntergeladen), konnte den Weltmarktführer IE aber deutlich in die Schranken weisen.

Genialer Schachzug
Als netten Gag haben die Firefox-Entwickler eine Echtzeit-Webseite eingerichtet, auf der man mitverfolgen kann, wie oft der FF4 bereits heruntergeladen wurde. Aktuell (Stand: 23. März 16:15 Uhr) nähert sich der Browser mit großen Schritten der 7,5 Millionen-Marke.

Regionale Unterschiede
In Europa wurde der Browser innerhalb des ersten Tages über drei Millionen Mal heruntergeladen. Auf Platz zwei folgen die USA mit rund 1,7 Millionen Downloads. Asien liegt mit 1,3 Millionen FF4-Downloads knapp dahinter.

Die heimischen Nutzer waren ebenfalls sehr fleißig. Bei uns wurde der Firefox 4 in den ersten 24 Stunden rund 64.000 Mal heruntergeladen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten