Release Candidate des Firefox 4 verfügbar

Endphase

Release Candidate des Firefox 4 verfügbar

Letzte Vorab-Version entspricht bereits weitgehend dem fertigen Browser.

Mozilla und Microsoft liefern sich mit ihren neuesten Browser-Versionen ein spannendes Kopf an Kopf-Rennen. Nachdem der IT-Riese den Release Candidate (RC) des Internet Explorer 9 vor kurzem veröffentlicht hat, zieht nun die Mozilla Foundation mit dem RC des Firefox 4 nach - auch dieser steht ab sofort für Windows, Mac OS X und Linux zum kostenlosen Download bereit (Link am Ende des Beitrags). Bei der finalen Version dürfte jedoch Microsoft die Nase vorne haben, schließlich wird diese bereits am 14. März vorgestellt .

Release Candidate
Bei einem Release Candidate handelt es sich um die letzte Beta-Version bevor die finale Variante einer Software eingeführt wird. In den meisten Fällen verfügt sie bereits über alle Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten der endgültigen Ausgabe. Und so ist es auch beim RC des Firefox 4. Mit dem RC wollen die Entwickler noch einmal alle Funktionen überprüfen. Sollten dabei noch Störungen (Bugs, etc.) zum Vorschein kommen, können diese in der finalen Version noch ausgemerzt werden.

Add-ons

Laut den Entwicklern unterstützt der RC bereits 70 Prozent aller verfügbaren Add-ons (Erweiterungen). Auch die Stabilität, Sicherheit und Geschwindigkeit liegt bereits über jener der aktuellen Version 3.6.x.

Die User können den Entwickler noch immer ihr Feedback mitteilen. Der eigene Feedback-Button der bisherigen Beta-Versionen ist zwar verschwunden, im Hilfemenü findet man aber die Schaltfläche "Feedback senden".

Neuerungen
Wie berichtet, bietet der Firefox 4 zahlreiche wichtige Neuerungen. Zu den Highlights zählen der enorme Speed-Zuwachs , die erweiterte Synchronisations-Funktion , die übersichtliche Anordnung der Tabs und die vereinfachte Verwaltung und Implementierung von Add-ons.

Download:

Hier können Sie sich den Release Candidate des Firefox 4 herunterladen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten