Apple traut sich was

iPhone 12: Kunden werden beim Auspacken staunen

Teilen

Kurz vor der Präsentation sickerte durch, dass sich Apple bei seinen neuen Smartphones was traut.

Apple wird seine  iPhone-12-Reihe  mit großer Wahrscheinlichkeit am 13. Oktober vorstellen. Zuletzt wurde bekannt, dass das Einstiegsmodell iPhone 12 mini heißen soll. Nun sind noch einmal neue Informationen zum iphone-12 durchgesickert, von denen bei den Käufern nicht alle gut ankommen dürften.

>>>Nachlesen:  iPhone 12: Letztes Geheimnis und Starttermin bekannt

Das sind die Informationen zum iphone-12

Eine kleine Änderung in der Beta von iOS 14.2 bestätigt nämlich, dass Apple beim iPhone 12 tatsächlich das Netzteil und die Kopfhörer (Earpods)  weglassen dürfte . Da werden viele Käufer staunen, wenn sie die Verpackung öffnen und bemerken, dass sie zum Aufladen ihres neuen Smartphones ein altes Netzteil suchen müssen. Das dürfte aber noch verkraftbar sein. Die Kopfhörer werden vielen Käufern dann doch abgehen. Vor allem jenen, die bisher noch kein iPhone hatten. Denn sie brauchen entweder kabellose Bluetooth-Kopfhörer oder solche, die den Lightning-Anschluss unterstützten. Während es bisher in der iOS-Version geheißen hat, dass Nutzer die Strahlung von Funkwellen reduzieren können, indem sie die „mitgelieferten Kopfhörer“ nutzen, wurde das „mitgeliefert“ in der Beta von iOS 14.2 einfach  gestrichen. Laut MacRumors ist das ein klarer Hinweis darauf, dass bei den neuen iPhones keine Kopfhörer mehr enthalten sind. Und das Netzteil hat Apple bereits bei der brandneuen  Apple Watch 6  gestrichen.

>>>Nachlesen:  iPhone 12 wohl ohne Netzteil und Kopfhörer

Speichergrößen des iPhone 12

Darüber hinaus wurden auch noch einmal neue Hardware-Details bekannt. Laut dem Top-Leaker Jon Posser sollen die Speichergrößen beim iPhone 12 mini (5,4 Zoll) und beim iPhone 12 (6,1 Zoll) bei 64 GB starten. Beim iPhone 12 Pro (6,1 Zoll) und beim iPhone 12 Pro Max (6,5 Zoll) sollen hingegen mindestens 128 GB Flashspeicher an Bord sein. Die Auslieferung der beiden günstigen Modelle an Händler und Mobilfunker soll am 5. Oktober starten. Zwei iPhone-12-Varianten dürften dann ab 16. Oktober im Handel sein. Zwei weitere könnten erst im November nachgereicht werden.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.