iPhone 13: Fotos und neue Infos aufgetaucht

Mega-Leak bei Apple

iPhone 13: Fotos und neue Infos aufgetaucht

Design von Apples 2021er-Smartphones geleakt und weitere technische Details durchgesickert.

In dieser Woche wurde bekannt, dass Apple die  Produktion seiner 2021er-iPhones massiv in die Höhe schrauben soll . Konkret geht Bloomberg davon aus, dass von der neuen Smartphone-Reihe 90 Millionen Stück gefertigt werden sollen, was um ein Fünftel mehr wäre als beim iPhone 12 (75 Millionen). Nun gibt es neue Informationen zur Bezeichnung und zur Ausstattung.

Bezeichnung

Ob die neuen Modelle als  iPhone 13  oder  iPhone 12S  in den Handel kommen, ist nach wie vor unklar. Aktuell schlägt das Pendel wieder in Richtung iPhone 13. Nur beim „mini“ könnte es eine Namensänderung geben. Dieses könnte in Anlehnung an seine Display-Größe von 5,4 Zoll als „iPhone 13 5.4“ starten. Bei den restlichen Modellen dürfte alles beim Alten bleiben. Die neue Serie würde also wie folgt heißen:

  • iPhone 13 5.4 (5,4 Zoll)
  • iPhone 13 (6,1 Zoll)
  • iPhone 13 Pro (6,1 Zoll)
  • iPhone 13 Pro Max (6,7 Zoll)

Design

© Apple Insider / Screenshot: YouTube
iPhone 13: Fotos und neue Infos aufgetaucht
× iPhone 13: Fotos und neue Infos aufgetaucht
iPhone 13 (weiß) versus iPhone 12
 

Die Optik der neuen Apple-Smartphones dürfte keine Überraschungen bieten. AppleInsider hat Informationen aus Zuliefererkreisen gesammelt und anhand dieser Dummys anfertigen lassen. Dabei handelt es sich quasi um leere Smartphone-Gehäuse, die optisch dem Original entsprechen jedoch keine technische Ausstattung haben. Diese wurden dann mit den aktuellen iPhone 12-Modellen verglichen. Demnach soll die iPhone 13-Serie eine kleinere Notch bekommen. Apple konnte die aufwendige 3D-Kamera für die Face ID offenbar verkleinern, weshalb die Display-Aussparung kompakter ausfallen dürfte. Auf der Rückseite fallen vor allem die Änderungen beim iPhone 13 mini bzw. iPhone 13 5.4 und beim iPhone 13 ins Auge. Hier sind die beiden Linsen der Dual-Kamera nun diagonal statt untereinander angeordnet. Deshalb bekommt auch der LED-Blitz eine neue Position.

© Apple Insider / Screenshot: YouTube
iPhone 13: Fotos und neue Infos aufgetaucht
× iPhone 13: Fotos und neue Infos aufgetaucht
iPhone 13 Pro (weiß) versus iPhone 12 Pro.


Beim iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max soll die Anordnung der Triple-Kamera hingegen unverändert bleiben. Hier fallen jedoch die größeren Linsen auf. Beim normalen Pro Modell sind die untere und die seitliche Kamera größer, beim Max auch das obere Objektiv. Das 6,7 Zoll Flaggschiff dürfte also eine bessere Dreifach-Kamera bekommen als die 6,1 Zoll Version.

 

Ausstattung

Über die Ausstattung sind in den letzten Wochen immer wieder Informationen durchgesickert. Diese wurden im aktuellen Bloomberg-Artikel noch einmal untermauert. Falls sich die Spekulationen bestätigen, bekommen die beiden Pro-Modelle ein  LTPO-AMOLED-Display  mit einer Bildwiederholungsrate von 120 Hz sowie eine  Ultraweitwinkel-Kamera mit Autofokus  für Macro-Aufnahmen. Letztere könnte dem Max vorbehalten bleiben. Zu den Verbesserungen, die alle vier iPhone-13-Modelle bekommen sollen, zählen u.a. der neue A15 Bionic Prozessor sowie eine Kamera mit Sensor-Shift-Stabilisierung. Darüber hinaus wird bei den neuen Apple-Smartphones natürlich  iOS 15  installiert sein. Zuletzt gab es auch Gerüchte, laut denen Apple im Display einen Fingerabdrucksensor integrieren wolle. Doch das werde laut Bloomberg nicht der Fall sein. Zum biometrischen Entsperren soll also weiterhin nur die Gesichtserkennung an Bord sein.

© Apple Insider / Screenshot: YouTube
iPhone 13: Fotos und neue Infos aufgetaucht
× iPhone 13: Fotos und neue Infos aufgetaucht
Die Notch soll bei den 2021er-iPhones schrumpfen.
 

Fazit

Ob sich diese Gerüchte bestätigen, werden wir wohl im September erfahren. Heuer sollen die neuen iPhones nämlich wieder pünktlich vorgestellt werden. Im Vorjahr ging die Präsentation aufgrund der Coronapandemie erst im Oktober über die Bühne. Aktuell gilt der 14. September als heißester Anwärter für die Keynote.
  



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten