Bumper-Aktion für iPhone 4 läuft aus

Empfangsprobleme

Bumper-Aktion für iPhone 4 läuft aus

Ab 30. September bekommen iPhone 4-Käufer keine kostenlosen Schutzhüllen mehr.

Apple wird die " Bumper-Aktion " für das iPhone 4 nicht verlängern. Wie berichtet, hatte der Konzern mit der kostenlosen Verteilung der Schutzhüllen (Normalpreis: 30 Euro) auf die massive Kritik aufgrund von Empfangsproblemen reagiert. Laut Apple haben sich aber nur wenige Kunden einen kostenlosen Bumper geholt.

                           

© Apple

              So sehen die Bumpers aus; Bild: (c) Apple

Konstruktionsbedingtes Problem
Beim iPhone 4 hat Apple die beiden Antennen außen angebracht. Sie sind im Metallrahmen integriert und dürfen nicht miteinander verbunden werden. Die schmale Stelle, welche die beiden Antennen trennt (links unten), kann durch Berührung ziemlich einfach überbrückt werden. Wenn dann der Empfang überhaupt noch schlecht ist, wird das Gespräch unterbrochen. Surft man gerade im Internet, schaltet das Gerät vom schnellen UMTS auf das langsame GPRS um. Das Problem kann durch Isolierung (Tixo, Isolierband, Papierschnipsel) behoben werden.

Kompliziertes Prozedere
Diese (Isolier-)Funktion erfüllen auch die Bumpers, für welche ab 30. September wieder bezahlt werden muss. Wer einen kostenlosen Bumper haben wollte, musste sich eine eigens eingerichtete App (iPhone Case Program) aus dem App Store herunterladen. Mit dieser App konnten sich die Kunden einen Bumper oder ein anderes angebotenes Case aussuchen. Apple kontrollierte dann noch die Richtigkeit der Seriennummer. Wenn diese passte, schickte Apple die gewünschte Schutzhülle an den Antragssteller.

Letzte Chance vorbei
Da die Lieferzeiten für das iPhone 4 aber noch immer rund vier Wochen (16 GB-Version) bzw. zwei Monate (32 GB) betragen, werden nur noch jene Käufer die Schutzhülle kostenlos erhalten, welche sich spätestens im August für das iPhone 4 entschieden haben. Über den Start der weißen Modelle gibt es weiterhin keine Neuigkeiten.

Somit kommen zum um 50 Euro erhöhten Einstiegspreis (bei Orange und T-Mobile ab 249 Euro) weitere 30 Euro hinzu.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten