Nach Chaos-Start: Sony verspricht PS5-Nachschub

Fans dürfen weiter hoffen

Nach Chaos-Start: Sony verspricht PS5-Nachschub

Fans, die keine PlayStation 5 ergattert haben, dürfen weiter hoffen.

Dass der überraschende Vorverkaufsstart der PS5 nicht gerade geglückt ist, hat mittlerweile auch Sony eingesehen und sich bei den Fans entschuldigt. Wie berichtet, hatte der Konzern die Vorbestellungen unmittelbar nach  Bekanntgabe von Preis und Starttermin  am vergangenen Mittwoch eröffnet. Da war es in Europa ca. 23:00 Uhr. Die verfügbaren Konsolen waren binnen Stunden ausverkauft und viele Fans schauten durch die Finger. Kurze Zeit später wurden viele Konsolen auf eBay oder willhaben zu  Wucherpreisen angeboten .

>>>Nachlesen:  PS5 schon zu Wucherpreisen auf willhaben und eBay

Microsoft machte es besser

Dieses Chaos sorgte sogar dafür, dass Microsoft seine Regeln beim  Vorverkaufsstart der Xbox Series X und S  (erfolgte am gestrigen Dienstag) änderte bzw. präzisierte. Hier wurden neben dem Datum auch die genaue Uhrzeit und die Shops genannt.

>>>Nachlesen:  Nach PS5-Chaos: Neue Regeln für Xbox-Series-X-Start

Sony verspricht Nachschub

Doch nun gibt es eine gute Nachricht, für alle Fans der PlayStation 5, die bei der ersten Runde leer ausgegangen sind. Sony hat via Twitter angekündigt, dass bis zum Marktstart am 19. November weitere Konsolen an Einzelhändler und Online-Shops geliefert würden.


Weitere Details nennen die Japaner allerdings nicht. Es ist also nicht klar, welche Händler in den nächsten Wochen noch mit PlayStation 5 beliefert werden. Darüber hinaus bleibt auch die verfügbare Stückzahl unbekannt.

Preise

Die Preise stehen jedoch fest. Im offiziellen Verkauf kostet die PS5 mit UHD-Laufwerk 499,99 Euro, für die digitale Variante ohne Laufwerk werden 399,99 Euro fällig. Für die Top-Games werden satte  80 Euro fällig . Dafür dürfen sich die Käufer über die neue  PS Plus Collection  freuen.

>>>Nachlesen:  PlayStation 5: Preis und Starttermin sind da

>>>Nachlesen:  Sony mit Mega-Geschenk zum PS5-Start

>>>Nachlesen:  Jetzt offiziell: PS5-Games sind tatsächlich sehr teuer


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten