Corona-Verdacht beim Bachelor

Muss die neue Staffel abgebrochen werden?

Corona-Verdacht beim Bachelor

Ein neues Bild von den "Bachelor"-Dreharbeiten sorgt für Aufsehen.

Am 20. Jänner startet beim Sender RTL die neue Staffel des Erfolgsformats „Der Bachelor“. Dann buhlen wieder 22 Kandidatinnen um die Gunst des diesjährigen Bachelors Niko Griesert. Doch das erste von RTL veröffentlichte Gruppenfoto aus der neuen Staffel sorgt für Aufsehen unter Fans. Auf diesem scharen sich nur 17 Frauen um Griesert. Sind etwa fünf Damen schon vor der „Nacht der Rosen“ ausgeschieden?

Nein, der tatsächliche Grund für das Fehlen der fünf Kandidatinnen ist ernster: Ein Make-Up-Artist soll am Set positiv auf das Coronavirus getestet worden sein, daraufhin scheinen sich die Damen, die mit diesem in Kontakt gekommen waren, in Quarantäne begeben zu haben.

 

 

Eine RTL-Sprecherin erklärte daraufhin der deutschen BILD: „Um die Sicherheit aller Beteiligten zu gewährleisten, haben die Teilnehmerinnen erst nach weiteren Tests und der Zustimmung der zuständigen Gesundheitsämter an 'Der Bachelor' teilgenommen. Keine der Kandidatinnen hat sich während der Produktion mit Covid-19 infiziert.“

Der Sendestart der neuen Staffel am 20. Jänner ist aus derzeitiger Sicht nicht in Gefahr.